Aktuelles

Blues, Schmus + Apfelmus“ vom 25.-27. August 2017

Diesmal gibt es ein Auswahl aus geballter Blues-Power aus den Vereinigten Staaten und von alten Kontinent: Erleben sie bereits am Freitagabend Abi Wallenstein & Dieter Kropp, Diego’s Blues Band, Chicage Line, Dede Priest with Johnny Clark & The Outlaws und auf der Mundartbühne Bembelator.
Mit von der Partie im Schlosspark sind auch wieder Boogie Woogie Pianist Jörg Hegemann mit seinem Trio und Rolf Marx, die sich im Apfelweinzelt an den Tasten messen werden und Dieter Kropp, das Blues Harp-Genie, der im Zusammenspiel mit Richie Arndt feinsten Rhythm`n`Blues, Swing und Rock`n Roll bieten wird.
Diesmal sind mit einer feinen Auswahl an Bluesbands zahlreiche Spielarten dieser ursprünglichen amerikanischen „Volksmusik“ zu hören: Neben den Ladies sing the Blues mit Angela Brown, Gina Dunn und Scarlett Andrews treffen sind drei der besten Sängerinnen aus dem klassischen Blues gemeinsam auf der Bühne. Aber auch die „Buttermarket Bluesband“,  „Garage 3“, die „Papa Legbas Blues Lounge“, „Big Mameo“, „Bilderstöckchen Blues Büggele“, die „32/20 Blues Band“, die „Groovin Stuff“, „Andi Valandi“, die „Al Frinderman Band“, „Sacred Sound of Grass“, Gravedigger Jones, die „Eddie Kold Band feat. Larry Doc Watkins“, „Front Porch Picking“, „The lan Browne Band“ bieten ein vielseitige musikalische Bandbreite von der „Muttersprachenbluesmusik“ über rockig eingefärbten Blues bis zu Ausflügen in Richtung Soul, Funk, Country  und Americana.
Unter anderem wird auf der Mundartbühe  die Mundart in verschiedenen Spielarten zu hören sein; Heinz F. de Owerhess & Stefan Zimmer die Mundartlieder und Märchen vortragen. Bembelator wird hessischen Rock und Blues spielen. Ebenfalls dabei Bilderstöckchen Blues Büggele, Malcanto, Jochen Rudolph, der mittlerweile „De fidele Owerhess“ genannt wird.
Der Blues Chor Laubach steht in diesem Jahr bei ihrem Konzert für gute Laune und Lebensfreude, ebenfalls werde sie den Bluesgottesdienst mitgestalten.
Mittlerweile gute Tradition sind auch die Workshops, in denen unter Anleitung von echte Könnern wie Andi Saitenhieb und Peter Funk blues-typische Instrumente und die dazugehörigen musikalischen Kniffe vorgestellt werden: Delta Blues Guitar und Fingerpicking Bles stehen diesmal im Mittelpunkt der Workshops, die immer zahlreiche Fans finden.
Aber auch der Apfel- und Bauernmarkt bietet neben liebgewonnenen Angeboten wie frischem Apfelkuchen, Apfelsaft, Apfelwein, Apfel-Pfannkuchen, Bio-Apfel-Käse und Hochprozentiges aus Äpfeln einige Neuigkeiten: So den Apfel-Burger, Lammspezialitäten, Edelobstbrände und Ohrringe aus Papier. Außerdem natürlich wieder Kartoffelecken mit Dip, Früchtebowle, Rohmilchkäse, Glühlachs, , Handkäs´mit Musik, Keramik, Naturseife, Holzdesign, hochwertige Dekoartikel und ausgefallenen Schmuck, Mundharmonikas sowie ausgesuchte Musik-CDs und Platten. Beim Schau-Keltern wird am Samstag und Sonntag gezeigt, wie der Apfel in´s Glas kommt – wer mag, kann gegen eine Spende gleich den frischen Apfelsaft probieren.
Mit dem von der Licher Brauerei gesponserten Fassbieranstich wird „Blues, Schmus + Apfelmus“ wie gewohnt am Freitagabend gegen 19:45 Uhr im Zirkuszelt eröffnet – und dann wird „Blues satt“ auf vier Bühnen geboten. Am Samstagabend steht ab 19:45 Uhr der Apfelweinanstich im Apfelweinzelt auf dem Programm – hierzu werden sich veritable Apfel-und weitere Majestäten die Ehre geben.
Und natürlich wird das Programm mit einem vielseitigen Kinderprogramm abgerundet, das wieder Hüpfburgen, Spielstationen, Kinderschminken, Ponyreiten und vieles mehr umfasst.
„Typisch für „Blues, Schmus + Apfelmus“ ist die einmalige und familiäre Atmosphäre im Schlosspark – das bestätigen die Besucherinnen und Besucher immer wieder – und das wird auch vom 25.- 27. August 2017 wieder der Fall sein“, davon ist auch Christine Diepolder Dezernentin für Kultur und Tourismus  überzeugt und lädt herzlich zu diesem „einmaligen Kult-Event“ ein.
Die Eintrittsbändchen für drei Tage kosten 18 Euro, die für zwei Tage 15 Euro und die für einen Tag 10 Euro; Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt.